Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


vdr:vdr-220_12.3_kernel_3.19.8

Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen gezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

Beide Seiten der vorigen Revision Vorhergehende Überarbeitung
Nächste Überarbeitung
Vorhergehende Überarbeitung
vdr:vdr-220_12.3_kernel_3.19.8 [27.12.2015 22:23]
udo Struktur komplett neu aufgebaut
vdr:vdr-220_12.3_kernel_3.19.8 [21.08.2016 09:51]
udo [Startscripte]
Zeile 1: Zeile 1:
-====== Serverupdate VDR unter openSUSE 12.3 ======+{{:​vdr:​vdr-logo_small.jpg?​nolink&​200|VDR Logo (c) by Jan Grell}}====== Serverupdate VDR unter openSUSE 12.3 ======
  
 Nach Jahren des Provisoriums habe ich den Server mit "​neuer"​ Hardware ausgestattet,​ als ich mir ein vernünftiges und wohnzimmertaugliches Gehäuse von Fractal Design gekauft habe.  Nach Jahren des Provisoriums habe ich den Server mit "​neuer"​ Hardware ausgestattet,​ als ich mir ein vernünftiges und wohnzimmertaugliches Gehäuse von Fractal Design gekauft habe. 
Zeile 68: Zeile 68:
 === /​etc/​sysconfig/​vdr === === /​etc/​sysconfig/​vdr ===
  
-Die Variable //​XBGIMAGE//​ ist neu hinzu gekommen und zeigt auf ein Bild für den Hintergrund,​ wenn der VDR noch nicht gestartet ist oder sich mal beendet hat. Sollte die Variable leer oder auf ein ungültiges Bild verweisen, so wird dieses Feature nicht genutzt. Ich verwende das Logo von Jan Grell ([[http://​grell-netz.de/​content.php/​21?​selected=41]]),​ dass ich auf die Auflösung meines TVs skaliert habe.+Die Variable //​XBGIMAGE//​ ist neu hinzu gekommen und zeigt auf ein Bild für den Hintergrund,​ wenn der VDR noch nicht gestartet ist oder sich mal beendet hat. Sollte die Variable leer oder auf ein ungültiges Bild verweisen, so wird dieses Feature nicht genutzt. Ich verwende das Logo von Jan Grell (siehe kleines Bild oben, [[http://​grell-netz.de/​content.php/​21?​selected=41]], CC BY-ND 3.0 DE), dass ich auf die Auflösung meines TVs skaliert habe.
  
 //XMODE// entspricht der physischen Auflösung des Monitors //​XOUTPUT//​. Ich verwende einen Full-HD LCD-TV von Philips, den ich per HDMI an die Grafikkarte angeschlossen habe. Die Auflösung des Xorg-Servers wird auf 1920x1080 Punkte gesetzt. //XMODE// entspricht der physischen Auflösung des Monitors //​XOUTPUT//​. Ich verwende einen Full-HD LCD-TV von Philips, den ich per HDMI an die Grafikkarte angeschlossen habe. Die Auflösung des Xorg-Servers wird auf 1920x1080 Punkte gesetzt.
Zeile 139: Zeile 139:
 # X11 starten # X11 starten
 while ps auxww | awk '​$0~/​Xorg/&&​$0!~/​awk/​{print $2}'​|xargs kill; do sleep 2; done while ps auxww | awk '​$0~/​Xorg/&&​$0!~/​awk/​{print $2}'​|xargs kill; do sleep 2; done
-DISPLAY=":​0.0"+DISPLAY=":​0"​
 Xorg $DISPLAY vt8 -nocursor -quiet & Xorg $DISPLAY vt8 -nocursor -quiet &
 sleep 2 sleep 2
Zeile 146: Zeile 146:
 xrandr --output $XOUTPUT --mode $XMODE xrandr --output $XOUTPUT --mode $XMODE
 if [ -f $XBGIMAGE ] ; then if [ -f $XBGIMAGE ] ; then
-     ​xloadimage -fillscreen -onroot $XBGIMAGE+     ​xloadimage ​-display $DISPLAY ​-fillscreen -onroot $XBGIMAGE
 fi fi
  
Zeile 195: Zeile 195:
 WantedBy=multi-user.target WantedBy=multi-user.target
 </​code>​ </​code>​
 +
vdr/vdr-220_12.3_kernel_3.19.8.txt · Zuletzt geändert: 21.08.2016 09:51 von udo